Ich denke oft … an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc

Versunkene Insel der Toleranz

Ich denke oft ... an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc

© Michael Ghanem
2. Auflage, 4. Januar 2018
ISBN:
978-3-7469-0258-6 (Paperback)
978-3-7469-0259-3 (Hardcover)
ASIN: B079RD4CRQ (e-book)

Verlag und Druck: tredition GmbH, Halenreie 40-44, 22359 Hamburg
Seitenanzahl: 188
Größe: 14,8 cm x 21,0 cm

Bei Tredition ansehen/bestellen
Bei Amazon ansehen/bestellen

 

Dieses Buch ist ein Plädoyer für Toleranz und Weltoffenheit
Eine Reise in eine multinationale und multikulturelle Vergangenheit
Wehmütige Kindheitserinnerung an eine Welt der Toleranz und religiösen und kulturellen Vielfalt

Inhalt (Leseprobe)

Der Autor erinnert sich an seine Kindheit in einer einzigartigen Welt der Toleranz und der religiösen und kulturellen Vielfalt, die es heute nicht mehr gibt. Sie war geprägt durch das einzigartige Lebensgefühl und das Miteinander von Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen. Versunken im Lauf der politischen und gesellschaftlichen Ereignisse, die die tatsächlich gelebte Toleranz, den Respekt vor der Vielfalt und die Menschenliebe immer mehr bedrängt haben. Die Protagonisten dieses kleinen Buchs wurden in alle Winde verstreut, und träumen von ihrer versunkenen Insel. Sie sehen heute vielerorts die Gewalt und den Hass zwischen Menschen verschiedener Religionen und Herkunft und tragen doch in ihrem Herzen die Gewissheit, dass es auch anders geht. Es bleibt neben der wehmütigen Erinnerung aber auch die Hoffnung, dass es irgendwo auf der Welt eine ähnliche Insel gibt oder eine solche wieder entstehen kann, wenn die Menschen dazu bereit sind, andere Kulturen und Religionen zu begreifen und zu respektieren.